Ostergrüße

Der Vorstand des Schwimmvereins 08 Saarbrücken wünscht – trotz der derzeitigen Gesundheitskrise mit ihren Einschränkungen – allen Vereinsmitgliedern groß und klein, sowie allen Freunden des SV 08 Saarbrücken ein geruhsames und gesundes Osterfest.

Wir freuen uns sehr, wenn wir uns alle nach dieser außergewöhnlichen Zeit „in alter Frische“ im Schwimmbad wiedersehen.

Ernst Gilcher

Absage der Generalversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der sich aktuell darstellenden Infektionsdynamik mit dem Corona – Virus wird die für den 03. April 2020 vorgesehene Generalversammlung des SV 08 Saarbrücken an der Sportschule abgesagt.

Die Versammlung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der neue Termin wird über die örtliche Presse und unsere Homepage bekanntgegeben.

Hinweise zum Corona-Virus

Liebe Vereinsmitglieder,

die Meldungen über die Verbreitung des Coronavirus überschlagen sich und

die Absagen von Veranstaltungen bzw. die Schließungen von Kitas und

Schulen häufen sich.

Was unseren Trainingsbetrieb betrifft, so versuchen wir, so lange wie

möglich alles wie gewohnt laufen zu lassen. Nach aktuellem Wissensstand

werden Viren nicht über das Wasser übertragen; jedoch kommt man sich im

Training untereinander sehr nah und eine Tröpfcheninfektion ist im

Bereich des Möglichen.

Daher nun unsere Bitte an euch:

*    entscheidet selbst, ob ihr zum Training kommen möchtet!

*    bleibt bei jeglicher Erkrankung zu Hause!

*    sind die Kitas/Schulen/Arbeitsstellen von euch oder euren Kindern

aufgrund von Verdachtsfällen geschlossen, ist auch eine

Trainingsteilnahme untersagt!

*    gebt Infos über Verdachtsfälle in eurem direkten Umfeld an uns

weiter (damit wir unsere Vereinsmitglieder informieren können)!

*    haltet unsere Internet-Homepage im Blick … wir informieren dort

über evt. Trainingsausfälle!

             UND BLEIBT GESUND!!!

  Und noch etwas … da unsere Nachbarregion Grand-Est zum

Hochrisikogebiet erklärt wurde und zurzeit kein dort lebender

Grenzgänger im Saarland zur Schule oder zur Arbeit darf, möchte ich

alle, die in der Region wohnen, bitten auch nicht ins Training zu kommen.